Back

Profil


FABES Forschungs-GmbH für Analytik und Bewertung von Stoffübergängen

Das im Jahre 1997 gegründete Unternehmen befasst sich hauptsächlich mit angewandter Forschung im Bereich „Qualitätssicherung von Bedarfsgegenständen“ und spezifischer Beratung der darin involvierten Industrie.

Gründer von FABES ist Dr. Otto Piringer, der als langjähriger Leiter der Abteilung Produktsicherheit und Analytik im Fraunhofer-Institut IVV über mehr als 30 Jahre Erfahrung auf dem Gebiet „Migration von Verpackungskomponenten in das Füllgut“ besitzt. Er war 25 Jahre Mitglied der Kommission für Bedarfsgegenstände des Bundesinstituts für Risikobewertung (BfR) in Berlin.

Die Kernkompetenz von FABES ist die Messung und theoretische Abschätzung von Migrationsvorgängen aus Polymeren und anderen Matrices in Kontaktmedien.


Die Schwerpunktaktivitäten sind:

Für die Durchführung der Forschungsarbeiten stehen moderne instrumentelle Einrichtungen zur Verfügung: Gaschromatographe (GC), Hochleistungsflüssigchromatographe (HPLC), Massenspektrometer (MS) und die verschiedenen Kopplungsvarianten GC/MS, HPLC/MS und MS/MS.


FABES Innovations gemeinnützige GmbH

Die Gründung erfolgte 2006 als 100%-ige Tochter der Forschungsgemeinschaft für Verpackungs- und Lebensmitteltechnik e.V. (FoGe). Durch diese gemeinnützige Tochter ist auch die Bearbeitung von nationalen, öffentlich geförderten Projekten möglich.